Rezept: Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahmsauce mit Spätzle

Rezept: Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahmsauce mit Spätzle

Rezept 6, Bild 15, Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahm mit Spätzle

Zutaten (2 Personen):

  • 1 Schweinefilet 600 gr.
  • 1 Päckchen Spätzle aus dem Kühlregal
  • 1 Packung Bacon oder roher Schinken
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Glas grüner Pfeffer
  • 250 ml Wasser
  • 1 Päckchen braune Sauce
  • 3 Stiele Petersilie
  • 1 Becher Sahne oder 1 Flasche Cremefine
  • Salz/Pfeffer
  • etwas Butter
  • 1 Stück Alufolie
  • 4 Zahnstocher

Beginnt damit das Schweinefilet in 4 gleich große Stücke zu schneiden, stellt die Stücke aufrecht und drückt sie mit eurem Handballen flach. Danach beginnt ihr das Schweinefilet zu ummanteln. Dazu nehmt ihr euch 2 Scheiben Bacon oder rohen Schinken. Ich greife hier eher zum Schinken. Das Raucharoma und das Pökelsalz geben dem Schweinefilet eine besondere Note. Fixiert das ganze mit einem Zahnstocher.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Stellt nun euren RidgeMonkey Deep Fill Sandwich Toaster XL auf euren Kocher und erhitzt ihn bei mittlerer Flamme. Salzt und pfeffert das Schweinefilet erst von einer Seite. Hat euer RidgeMonkey die richtige Temperatur erreicht, legt ihr euer Filet mit der gewürzten Seite nach unten in den Sandwich Toaster.

Rezept 6, Bild 5, Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahm mit Spätzle

Jetzt würzt ihr das Fleisch von anderen Seite und fügt den Knoblauch hinzu. Schließt den Deckel und bratet das Schweinefilet von beiden Seiten gut an. Wendet es dabei mehrmals.

Rezept 6, Bild 6, Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahm mit Spätzle

Bratet es auch von den Seiten rings herum an, dazu stellt ihr es einfach aufrecht. Nun legt ihr es wieder auf die flache Seite und bratet es zu Ende. Vergesst dabei nicht den Sandwich Toaster hin und wieder zu drehen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Nach etwa 10 – 15 Minuten ist das Schweinefilet fertig gebraten, nehmt es raus, legt es auf euren Teller und deckt es mit der Alufolie ab. Gießt die 250 ml Wasser in den RidgeMonkey, lasst es ordentlich aufkochen. Dabei lösen sich der Bratensaft und Röstaromen, die eurer Sauce den richtigen Pfiff verleihen. Nun könnt ihr auch die grünen Pfefferbeeren dazu geben. Viele von euch fragen sich jetzt, wie messe ich die richtige Menge am Wasser ab? Ganz einfach, ein Wasserglas oder euer Kaffeebecher haben die richtige Füllmenge.

Ist das Wasser gut am kochen  löst ihr das Saucenpulver darin auf, lasst es wieder sprudelnd aufkochen bevor ihr die Sahne, sowie den grob gehackte Petersilie dazu gibt.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Eure Sauce ist nun fertig, gießt sie in ein kleines Gefäß oder einen Becher. Danach reibt ihr euren Sandwich Toaster mit einem feuchten Stück Küchenpapier aus bevor ihr die Spätzle anbratet. Dazu lasst ihr ein Stück Butter aufschäumen.Rezept 6, Bild 12, Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahm mit Spätzle

Bratet die Spätzle goldbraun an, wendet den RidgeMonkey ein paar mal und vergesst das schütteln nicht. Nach 2-3 Minuten sind eure Spätzle fertig.

Rezept 6, Bild 13, Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahm mit Spätzle

Zeit zum Anrichten. Verteilt auf jeden Teller ein Schweinefilet und die Spätzle. Auf eurem Teller, auf dem das Filet ruhte, wird sich Bratensaft gebildet haben, den ihr in die Sauce gießen müsst. Unterrühren, fertig! Übergießt das Fleisch und die Spätzle mit der Sauce.

Rezept 6, Bild 14, Schweinefilet im Speckmantel an Pfefferrahm mit Spätzle

Bilder sagen mehr als tausend Worte! Mit dem Gericht, seid ihr der König am Wasser!

Lasst es euch schmecken!

Tight lines!

Roland

 

Related posts