Imperial Baits meets PFALZCARP & die Kids vom ASV Waldmohr

Da staunten die Jugendlichen des ASV Waldmohr nicht schlecht als sie erfuhren wer denn zu ihrem Zeltlager anreist und ein Workshop mit ihnen macht.

Jugendzeltlager

Marc und Frank Heller kennen sich schon seit geraumer Zeit. Schnell war die Idee geboren während des Jugendzeltlagers des ASV Waldmohr einen Workshop mit Frank Heller von Imperial Baits zu veranstalten.  Das ließ Frank sich nicht entgehen.  Schnell hatte er zusammen mit Max Nollert ein schönes Bait-Paket gepackt um die Kids damit zu überraschen.Nach kurzer Einführung ging´s endlich los…

Darauf hatten die Jugendlichen schon den ganzen Tag gewartet! Endlich die eigenen Boilies rollen.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Der Teig wurde geknetet und in die riesen Baitgun gefüllt. Die nicht für jeden einfach zu bedienen war. Doch mit ein wenig Unterstützung war auch das kein Problem. Mit geübter Hand wurde der Teig zu Boilies abgerollt. Nur noch schnell gekocht, bevor es dann zum gemeinschaftlichen Essen ging wurden die selbst gerollten „Murmeln“  zum trocknen in die Sonne gelegt.

20150829_182425

32

Schnell war aufgegessen. Frank nahm sich viel Zeit für die Kinder, zeigte ihnen wie man Rig´s bindet. So konnten sich die Kids ihre eignen Rig`s aus dem von Frank mitgebrachten Endtackle binden.

e

Die Kids konnten es kaum noch abwarten ihre selbst gemachten Köder an ihren Montagen zu präsentieren.   Es lag ja auf der Hand, dass die Karpfen so liebevoll gefertigten Boilies nicht wieder stehen konnten.

26

Und so kam`s, dass die ersten Fänge stolz gezeigt werden konnten.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Zusammenhalt wird bei der Jugend des ASV Waldmohr groß geschrieben. Als sich der doch so erlebnisreiche Tag zu Ende neigte ließen es sich die Jugendlichen nicht nehmen nochmals Teig anzusetzen! Diesmal hatten sie eine Überraschung für Frank auf Lager. Schnell hatten sie die Zutaten für ihr Stockbrot zusammen.

20150829_174906

20150829_174837

Sie kneteten was das Zeug hielt, mit vollem Körpereinsatz!

Da kam auch ein gestandener Mann wie Frank ins staunen, als die Jungangler mit Feuerholz, Steinen und Stockbrot Teig „bewaffnet“ zu ihm kamen um so gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen. Mit geübten Griffen legten sie einen Kreis mit den Steinen aus und entzündeten das Feuer, wo wir dann gemeinsam das Stockbrot über dem Lagerfeuer rösteten.

4

6

 

So konnte der Tag enden.  Aber nicht nur der Tag ging zu Ende, sondern auch ein erlebnisreiches, schönes Wochenende! Ich denke wenn man sich die strahlenden Gesichter der Kinder anschaut, kann man sicher sein, dass es ihnen richtig gut gefallen hat. Dies zeigten uns auch die Kids mit einem deutlichen Daumen hoch!

53

So hieß es auch für Frank nach dem schönen Wochenende, Sachen wieder einpacken und zurück in die Heimat. Bevor er fahren durfte, wollten die Kids noch ein Foto mit ihm und allen Teilnehmern machen.

54

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei Frank Heller und Max Nollert von Imperial Baits für die großartige Zusammenarbeit bedanken.

Imperial Baits Banner

Tight lines!

Roland und Marc

Related posts