Hybrid & Half Boilies – Enterprise Tackle

Und da sind sie, die langersehnten Hybrid Boilies und Neon Half Boilies der Firma Enterprise Tackle.

Freudestrahlend hielt ich sie in meinen Händen und was soll ich sagen, sie überzeugten mich sofort…Sehr gute Verarbeitung, sowie schon von allen ET Produkten gewohnt. Direkt fiel mir auch der sehr angenehme Duft auf… Keine Plastikwolke strömte beim öffnen der Päckchen aus. Rasch ausgepackt und schon begann die Bastellstunde. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, pink weiß, orange gelb oder gelb weiß…what ever you want.

Neonfarbe 15mm Popis entstehen so auf eine einfache Art und Weise aus 2 Komponenten. Zum Einen ist es ein Dumbel und zum Anderen ein Ring aus Gummi. Übrigens ist es auch zum empfehlen mal nur den Dumbel zu fischen. Sowohl als Single-Popi oder als Snowman finden er seinen Einsatz.

Jetzt zu den 15mm Half Boilies…Sie gibt es in Neon- und natürlichen Brauntönen. Sie finden ihren Einsatz in einem sehr gut ausbalancierten Hakenköder. Einfach einen Boilie halbieren und den ET Half-Boilie dazu…oder so wie ich ihn mit Erfolg gefischt habe, einen ganzen 18mm FruitPunch Boilie von Carpodrom und einen Half-Boilie on top…

Aber genug der Theorie, jetzt geht’s ans Montagebinden…

CoverHooks der Firma Gardner gehören zu meinen Favoriten. Zusammen mit den HookAligner bilden sie eine Fangeinheit die es fast unmöglich macht, dass sie der Karpfen nicht harkt. Also bestehen auch meine Montagen daraus… Cover Wide Gape Talon Tip heißt der Harken meines Vertrauens. Dazu eins der Vorfachmaterialien von Gardner und schon kann’s losgehen. Eine NoKnot Montage ist rasch gebunden, Hook Aligner drüber, 15-20cm Länge … fertig !

Jetzt ans Wasser

Es war mal wieder soweit, eine Nacht zum fischen. Allerdings diesmal mit Boilie-Imitaten die sie noch nie gesehen haben… Mein Camp war schnell aufgebaut und die Ruten Fangbereit mit den neuen Errungenschaften als Snowman-Montagen, Gewissenhaft und präziße auf meinem Spot ausgelegt. 3 Hände Carpodrom FruitPunch Boiies  (18mm) dazu und das Warten kann los gehen.

Keine 3 Std. später Vollrun … der Bissanzeiger ertönt … „Hooked Carp on the Run“ allerdings konnte er sich in Äste im Uferbereich retten so dass er sich nach kurzem Drill als Sieger des Duells herausstellte.

Neuer Boilie und wieder an die gleiche Stelle. Nachts um 1 Uhr im Mondschein fand man mich erneut mit krummer Rute in der Hand. Diesmal aber mit besserem Ende. Einen stattlichen 18pfünder durfte ich an Land holen.Das gleiche Glücksgefühl durfte ich 4 Std später erneut erleben. Diesmal war es ein 8pfündiger Schuppi der auf die neuen Popis neugierig war.

Resultat:

20 Std.fischen, 3 Bisse… Bin total begeistert

Hörte die Karpfen rufen   „We got hooked on Plastic !“

Related posts