Deep Water Baits … Ebayauktion – günstig oder einmalige Sache ?

Futter, Futter, Futter, … viele benötigen in einer Angelsaison eine große Menge Futter. Sei es der riesige See der befischt wird, die kontinuierliche Fütterung oder einfach nur das oft wohl etwas übertriebene Anfüttern vor einer Session. Egal, jeder hat seine Gründe und muss selber wissen was er tut.

Das stellt uns Angler vor eine wichtige Frage: Wo finde ich günstiges Futter in großen Mengen das meinen „Ansprüchen“ genügt und vor allem den Fischen gefällt ?

logoVor der selben Frage stehe ich auch mehr oder weniger und bin kürzlich auf DEEP WATER BAITS aufmerksam geworden. Im Angelladen „World of Fishing“ in Vlotho habe ich die Boilies von Deep Water Baits zum 1. Mal gesehen. Von allen Boilies die ich bisher in der Hand hielt und auf bei meinen Sessions oder Vorbereitungen verwendete, ordnete ich diese im Mittelfeld ein.  Allerdings bin ich nicht der Typ Angler welcher dann gleich Futter kauft. Zuerst wollte ich mich etwas im Internet über die Boilies und die „Jung`s dahinter“ informieren.

Im Internet bin ich dann auf der Website besagter Boilieschmiede am stöbern und finde eine doch große Auswahl an verschiedenen Range`s. Die Unterschiede liegen wie bei anderen Herstellern auch im Preis und Zusammenstellung. Nüchtern gesagt, je mehr Inhaltsstoffe, Fischmehle und Zusätze umso teurer. Wobei ich schon Boilies gesehen habe die nahezu nur aus Mehlen, Farbe und Flavour bestanden und deutlich teurer waren. Auf diese Konsorten gehe ich im Laufe des Jahres ein.online_shop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Link auf der Homepage von Deep Water Baits soll zu einem Ebayshop führen, doch leider hat sich hier ein Fehler in der Verlinkung eingeschlichen. So suche ich also bei Ebay und werde schnell fündig.

ebay_shop_error

Viele Ebayhändler tricksen ja bekanntlich bei den Auktionen, und da ich sowieso die Boilies mal antesten wollte, entschloss ich mich an den Auktionen als aktiver Bieter tätig zu werden. Durch Zufall sollten gerade einige Auktionen mit 10kg Gebinden in wenigen Stunden auslaufen, also auf Beobachten setzen und abends bieten. Genau 5 Sekunden vor Auktionsende gab ich mein Gebot ab und erhielt bei 2 Auktionen den Zuschlag. Insgesamt habe ich auf 5 Auktionen geboten. Schön, keine 2€ pro Kilogramm Boilies. Zum Testen und ausprobieren genau richtig. Ob es bei solchen Auktionen bleiben wird, werden wir sehen. Durch Zufall habe ich mit Frank Bauer gesprochen, er hat die Auktionen auch gesehen und zu sehr ähnlichen Preisen zugeschlagen. Auf jeden Fall werden wir die Qualität der Boilies die jetzt zu uns kommen genau beäugen. Denn der erzielte Preis des Verkäufers, abzüglich Ebaygebühren und Steuern ist sehr gering. Von einem Gewinn kann hier kaum mehr die rede sein.

ebay_auktion    2 Tage nach Auktionsende erhielt ich dann eine E-Mail des Verkäufers, die Boilies sind unterwegs. Das weckte kurzzeitig Freude in mir, denn zum kommenden Wochenende wären die Baits ja dann hier. Ob`s klappt liegt jetzt an Hermes. Hoffnung stirbt zuletzt sag ich da nur. Meine persönlichen Erfahrungen mit Hermes sind unterirdisch …..

 

 

 

 

 

Torsten Heigel

TEAM PFALZCARP

Related posts