Carptrack Worm up Range

Nun wie versprochen mein Erster Eindruck der Worm up Boilies auf unserem Blog.

Wie kam ich dazu ?  Nun die Frage ist eigentlich schnell beantwortet.Wie ihr sicherlich (hoffe ich zumindest 🙂 ) meinem Bericht über die Messe Speyer entnehmend konntet, habe ich sehr nette Angler kennengelernt.

Frank Heller, Selina Kürner und Patrick Scupin um nur 3 zunennen. Mit allen 3 habe ich auch nach der Messe noch regen Schriftverkehr, sei es über Facebook oder Whatsapp. Und da man ja nie auslernt und vorallem nicht wenn man solche Kaliber kennt, wurden die Unterhaltungen für mich zu Lehrstunden. ( Die sich hoffentlich bei einem gemeinsamen Trip vertiefen) Und so kamen wir auch auf die Köder der Marke Imperial Baits zu sprechen (was nicht sonderlich verwundert, da sie allesamt Teammitglieder von IB sind). Ich weis aus der Vergangenheit, dass diese super Baits  sind, aber bin jedoch bis dato an dem Kilopreis gescheitert…

Aber hab mir eine neue Taktik für 2014 überlegt, die ich euch jetzt mal gerne vorstellen werde… Klar fängt jeder Boilie, die Frage ist nur Wann und Wie lange… Das „Wann“ bezieht sich auf die Lockwirkung und das „Wie lange“ auf die Wiederholsequenz der Bisse, d.h. Muss ich meine Boilies tagelang vorfüttern und sind sie von solcher Qualität, dass auch ein Schwarm, nachdem ein Karpfen sich gehakt hat, zum Futterplatz zurückkommt ?

Also entschloss ich mich kurzerhand dieses Jahr ohne große Futterkampagnen den Karpfen auf die Schuppen zurücken. Und somit habe ich quasi fast gleiche Kosten mit einem qualitativen sehr hochwertigem Boilie.

Also zurück zum Thema… Frank schwört auf diese Boilies und Selina wird sie in ihrem nächsten Frankreichtrip einsetzten, ergo : ICH AUCH HABEN WILL 🙂

Nun liegen die Murmeln vor mir und Leute was soll ich sagen :  Geile Dinger… Die Struktur ist nicht ganz so grob, wie die vom mir bereits bekannten Uncle Bait. Der verarbeitete Leinsamen fällt direkt beim Aufbrechen eines Boilies ins Auge. Leinsamen enthält eine sehr hohe Konzentration an Omega-3-Fettsäuren.Auch den gecrushten Hanf kann man bei genauerem Hinsehen erkennen.Dieser bietet dem Karpfen eine wichtige Protein- und Fettquelle.

006

Also schon mal 2 große PLUS PUNKTE für den Ersten Eindruck. Die Verarbeitung, heißt Symethrie der einzelnen Boilies, ist annähernd perfekt. Schöne Runde Boilies ohne Näschen vom Rollen… 3er PUNKT. Nun zum Geschmack. Da ich fast jeden Boilie selbst probiere bevor er ins Wasser fliegt und auch meinen Hunden einen zur Probe vorlege ist dies auch ein wichtiges Entscheidungskriterium für mich.  Also steht nun der Geschmackstest an… Leicht fischig und ein ganz klein wenig salzig. Salz ist übrigens ein wichtiger Geschmacksträger. Die leichte Schärfe des Cayenne Pfeffers fällt meiner Meinung nach sehr gelungen aus. 4er PUNKT. Abgerundet oder veredelt wie man möchte wurde dieser Boilie mit Worm Up Flavour und Essential Oil Oriental Spice.

Das passende Amino Gel hat einen sehr spicy Duft. Eine sehr gelungene Kombo.

007

Alles in Allem gefällt mir der Boilie sehr sehr gut und ich bin davon überzeugt dass er Fische fängt. Darüber werde ich euch nach meiner nächsten Session berichten und wenn möglich natürlich auch Fangbilder präsentieren.

Falls ich euer Interesse geweckt haben sollte, den beschriebenen Boilie findet ihr hier.

Bis dahin… TIGHT LINES !

Marc Scheuer

Related posts