Bomben aus England ! Spomb vs. Impact Spod (1. Teil)

Seid wenigen Wochen ist die FOX Impact Spod im Handel erhältlich und bereits in der 1. Woche konnte man bei Facebook und diversen Foren viele Interessierte Angler beim schreiben über die neue Rakete aus dem Hause Fox finden. Auch ich war sehr neugierig auf die Konkurrenz der SPOMB Rakete und bin zum Einkaufen …

Bomben aus England !

Spomb vs. Impact Spod (1.Teil) (1) (Groß)

Spomb vs. Impact Spod (1. Teil – „das technische“)

eines Vorweg, im 1. Teil des Vergleiches zwischen der SPOMB und der IMPACT SPOD geht es rein um das „technische“. Und um die Frage, wie ich wohl als Kunde im Angelladen entscheiden würde, SPOMB ? IMPACT SPOD oder doch beide kaufen ?

Ich nehme beide Modelle in die Hand und der kleine aber feine Gewichtsunterschied von 7gr. ist nicht spürbar (SPOMB ca. 59gr. / IMPACT SPOD ca. 52gr.) und rein visuell betrachtet, macht die SPOMB einen leicht größeren Eindruck auf mich. Sie vermittelt mir „ich habe mehr Platz im Bauch“. Doch beim öffnen beider Raketen zweifele ich. Denn die Füllkammer der Spomb besteht aus exakt der Hälfte der kompletten Rakete, während bei der IMPACT SPOD die Proportionen ungleichmäßig verteilt sind. Was das im Detail bedeutet werde ich im Teil 2 (Futterkapazität) sehen, im Moment vermute ich, das die IMPACT SPOD vergleichsweise mehr Futter aufnimmt als die Spomb.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

3 deutliche Unterschiede fallen direkt auf:

  • Öffnungswinkel der Klappe:

Bei der FOX Impact Spod öffnet sich die Klappe in einem Winkel von ca. 90 Grad. Für mich ein Vorteil welcher besonders deutlich wird, füllt man die Futterrakete mit Partikeln, kleinen Pellets, Maden oder zerkleinerten Boilies. Gleich ob man nun das Futter aus der Hand oder mit einem Baiting Spoon in die Futterrakete gibt.

Spomb vs. Impact Spod (1.Teil) (6) (Groß) Spomb vs. Impact Spod (1.Teil) (5) (Groß)

 

  • Der Auslösemechanismus der Klappe:

Während es bei der SPOMB durchaus wichtig ist, das kein Futter mit der freiliegenden Feder in Berührung kommt, und ebenso kein Futter in der kleinen Kammer an der Spitze der SPOMB ist, trumpft die IMPACT SPOD mit einem komplett verschlossenen Auslösemechanismus.

Spomb vs. Impact Spod (1.Teil) (4) (Groß) Spomb vs. Impact Spod (1.Teil) (3) (Groß)

 

  • Kontaktstelle der Hauptschnur:

An beiden Futterraketen sind Wirbel am hinteren Ende angebracht und mit Sicherheit wird hier keiner der beiden Hersteller bewusst minderwertige Qualität einsetzten, dennoch gibt es merklichen Unterschied und eine eventuelle Problemstelle. Bei der SPOMB ist der Wirbel nicht direkt im Flyer der Rakete verbaut. Der Wirbel ist zusammen mit einem Kunststoffröhrchen mit dem Federmechanismus verbunden welcher die beiden Hälften der SPOMB auseinander drücken soll. Meiner Meinung nach ein deutlicher Nachteil beim Transport der Rakete, denn sobald Druck auf das Kunststoffröhrchen ausgeübt wird, ist es bestimmt nur eine Frage der Zeit bis dort ein Schaden entsteht. Die SPOMB verwende ich nicht so oft, dass ich hier aus Praxiserfahrungen spreche, dennoch bin ich überzeugt viele unter euch können meinen Gedanken teilen. Wenn hierzu jemand fundierte Praxiserfahrung hat, bin ich sehr an einem Wissensaustausch interessiert.

Spomb vs. Impact Spod (1.Teil) (2) (Groß)

 

Teil 2 folgt in nächster Zeit, darin geht es um das nähere Betrachten der beiden Kontrahenten beim Befüllen mit unterschiedlichen Ködern …

Bis dahin,

TIGHTLINES

Euer Torsten

Related posts

Leave a Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.